Klaus Peter Flosbach trifft...

...Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel (Foto: Chaperon)...Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit Peter Biesenbach, MdL...den Kanadischen Premierminister Justin Trudeau...Altbundespräsident Joachim Gauck...Altkanzler Dr. Helmut Kohl...Kardinal Ratzinger ein Jahr vor der Wahl zum Papst Benedikt XVI. in Rom...Basketballstar Dirk Nowitzki...den Fraktionsvorsitzenden Volker Kauder...Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert...Altbundespräsident Horst Köhler...den Chef des Bundeskanzleramtes Peter Altmaier (Foto: W. Weiss)...Jean-Claude Trichet, 2003-2011 Präsident der Europäischen Zentralbank
...Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel (Foto: Chaperon)
...Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit Peter Biesenbach, MdL
...den Kanadischen Premierminister Justin Trudeau
...Altbundespräsident Joachim Gauck
...Altkanzler Dr. Helmut Kohl
...Kardinal Ratzinger ein Jahr vor der Wahl zum Papst Benedikt XVI. in Rom
...Basketballstar Dirk Nowitzki
...den Fraktionsvorsitzenden Volker Kauder
...Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert
...Altbundespräsident Horst Köhler
...den Chef des Bundeskanzleramtes Peter Altmaier (Foto: W. Weiss)
...Jean-Claude Trichet, 2003-2011 Präsident der Europäischen Zentralbank

Meine Facebook-Seite:


Suche

18.05.2017

Von den Teilnehmern wurde mir diese einzigartige Torte überreicht.

Gestern Abend folgten wieder über 30 Oberbergerinnen und Oberberger, die mittlerweile in Berlin leben, meiner Einladung zum Oberberg-Abend. Dreizehn Jahre lang lud ich zweimal jährlich dazu ein.

Über 140 verschiedene Oberberger haben sich so in dieser Zeit in Berlin getroffen. Auch gestern haben sich dort wieder Leute getroffen, die sich seit Jahren nicht gesehen haben. Das sind wirklich immer die schönsten Momente. 

Bei dem gestrigen letzten Treffen habe ich bewusst auf ein großes Rahmenprogramm verzichtet, da der letzte Abend ganz im Zeichen des Abschieds stand. Allerdings ließen es sich die langjährigen Teilnehmer des Oberberg-Abends nicht nehmen, für ein kleines Programm zu sorgen. Ein selbstgeschriebenes Gedicht mit 200 Zeilen zu der Tradition des Abends wurde von Dr. Benedikt Helfer und Rolf Rieckmann aus Engelskirchen vorgetragen, Christine Jäger - ebenfalls aus Engelskirchen - las aus dem Buch von Wladimir Kaminer die Kurzgeschichte „Waldbröl, Das Ende der Georaphie“ und eine Torte mit dem Oberbergischen und Berliner Wappen wurde mir überreicht. Anschließend sangen wir gemeinsam das Bergische Heimatlied . Es folgte das „Oberberger Heimatland“ und „Kein schöner Land“ von Anton Wilhelm von Zuccalmaglio (Wilhelm von Waldbrühl). 

Unser Gruppenfoto: